Social Media in der B2B-Marketingkommunikation

Die Studie entstand Anfang 2012 im Rahmen der Diplomarbeit von Herrn Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jan Ole Dittberner. Aufgrund des geringen Rücklaufs erhebt diese keinen Anspruch auf Repräsentativität, sondern hat vielmehr explorativen Charakter.

Befragt wurden u.a. Geschäftsführer, Leiter Marketing, Marketing Manager und Social Media Officer aus insgesamt 28 Unternehmen verschiedener Industriebranchen (u.a. Industrielle Messtechnik, Beratung, Maschinenbau, Druck und Medien, IT, Recycling, Engineering).

Highlights:

  • Die Befragten sind sich uneins über die Sinnhaftigkeit von Social Media im B2B-Bereich.
  • Die meisten Unternehmen setzen noch kein Social Media ein.
  • Über die Hälfte plant aber einen verstärkten Einsatz von Social Media in der Zukunft.
  • Xing ist der wichtigste Social Media Kanal und wird v.a. für das Personalmarketing eingesetzt.
  • Die Unternehmen setzen zukünftig auf andere als die etablierten Social Media Kanäle.
  • Ein interessanter Inhalt ist am wichtigsten für den Erfolg von Social Media.
  • Social Media richtet sich v.a. an Entscheider.
  • Social Media dient v.a. der Anbahnung von Geschäften und dem After-Sales-Service.
  • Social Media Monitoring Maßnahmen sind ausbaufähig.
  • Social Media im B2B-Bereich steht bei den meisten noch am Anfang!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s